Michelle Stark immer stärker

Immer besser in Fahrt kommt Michelle Stark, die seit diesem Jahr mit einer Lizenz des VC Schneisingen fahrende Amazone aus Bad Zurzach. Nachdem Michelle Stark bereits beim Kriterium von Olten auf den fünften Platz gefahren war, glänzte sie auch beim zweitletzten Brugger Abendrennen. Im Rennen mit den Junioren und Anfängern fuhr sie auf den vierten Rang. Im separaten Frauenrennen über sechs Runden wurde Michelle Stark Dritte und in der Jahreswertung der Frauen gelang ihr hinter Siegerin Jessice Meier vom VC Steinmaur gar der zweite Rang. Zweitbeste Frau war Michelle Stark, die auch im Organisationskomitee für die zweite Austragung des “AlperoseQuers” vom 24. Oktober mitarbeitet, auch bei der Dillier Classic. 
Die beiden Bilder zeigen Michelle Stark beim Abendrennen in Brugg von 4. August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.