Dillier-Classic 2021 war ein Erfolg

Zu einem Erfolg wurde die von Silvan Dillier am 31. Juli mit Start und Ziel in Leuggern durchgeführte “Dillier Classic”. Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wagten sich auf die Strecke im Trainingsgebiet unseres Schweizermeisters. Neben Silvan Dillier standen weitere Rad- und Sportgrössen wie Fabian Lienhard, Marc Hirschi, Fabian Cancellara, Tristan Marguet, Jan van Berkel und die ehemalige Eisprinzessin und heutige van Berkel-Ehefrau Sarah Meier als Gruppenführer im Einsatz. Die Dillier-Classic war eine Mischung aus Ausfahrt und Radrennen. In den Steigungen wie dem Rotberg wurde die Zeit genommen. Oben wurde wieder auf die Gruppenmitglieder gewartet und bis an die nächste Steigung im Kirchspiel und im oberen Fricktal gefahren.
(Silvan an der Dillier Classics)
Silvan Dillier liess es nicht bei dieser Ausfahrt beenden. Am Bundesfeiertag hielt er in Mandach, woher seine Ehefrau Cornelia kommt, die 1. August-Ansprache. Er schilderte dabei, wie er zum Radsport gekommen ist und wie es manchmal wichtig ist, dass man seine Ziel konsequent verfolgt. “Dann stellt sich auch Zufriedenheit, ein richtiger Flow ein”, gab Silvan Dillier der Zuhörerschaft mit auf den Weg.
(Silvan an der Bundesfeier 2021 in Mandach)
Silvan Dillier, der zum zweiten Mal in seiner Karriere die Tour de France fuhr, steht ab nächster Woche an der Polen-Rundfahrt im Einsatz. Wir wünschen ihm für dieses Rennen viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.